GoFundMe Spendenseite unser (Alb)Traumhaus

 

𝓦𝓲𝓻 𝓱𝓸𝓯𝓯𝓮𝓷 𝓪𝓾𝓯 𝓮𝓲𝓷 𝓦𝓮𝓲𝓱𝓷𝓪𝓬𝓱𝓽𝓼𝔀𝓾𝓷𝓭𝓮𝓻 🌲🕯

 

Eine liebe Freundin hat für uns ein Spendenkonto auf GofundMe eingerichtet.

Bitte verbreitet diesen Link wo immer ihr könnt , jeder Euro für das BAU-Material hilft uns wieder ein Stück weiter unser Zuhause fertig zu stellen.

Danke ❤

 

👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇

 

Haben sie Fragen oder möchten sie uns Unterstützen ?

 

Betreut werden wir vom Behinderten Beratungsbüro aus Großefehn.

Ansprechpartnerin ist Frau Gabriele Söllner 

Telefon: 01573 9223238

 

Siehe Flyer .

 

☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝☝


Man weiß ehrlich gesagt nicht, wo man jetzt anfangen sollen zu erzählen, denn für all diese miesen Schicksalsschläge in den letzten Jahren ,würde sich mittlerweile eine Buchreihe füllen. 

Wir, die 5 Frank's, das sind Papa Oliver, Mama Katrin, Tochter Leonie, Tochter Lilly und Ich, der Laurin.

Wir sind eine fast normale Familie mit Handicap.

Bis heute ist nicht geklärt, an welchem Gendefekt ich eigentlich leide.

Ich werde nie sprechen können, stehe heute mit 13 Jahren auf dem Stand eines 2 jährigen Kindes, habe eine Muskelschwäche, muss Windeln tragen und rund um die Uhr betreut werden.

Ich habe keinen Tiefschlaf und kenne auch keine Gefahren... 

Ich werde ein Leben lang Therapien benötigen und Hilfe brauchen .

2009 bekam Mama die Diagnose MS und 2015 Morbus Crohn, mit der Aussicht irgendwann vielleicht ein Leben im Rollstuhl zu führen.

Mama sagt immer, es ist ein schleichender Zerfall.

Stark sein, die einzige Wahl die wir haben!

Das Beste aus Allem machen!

Mein Papa Oliver ist bei fast jedem Hindernislauf anzutreffen und läuft sich für uns quasi die Seele aus dem Leib.

Nichts kann ihn stoppen, auch nicht der anaphylaktische Schock, den er wegen einer Medikamentenunverträglichkeit bekommt. 

Das war echt knapp... 

Das überstanden, merkt Papa , dass er Aufgrund extremer Schmerzen im Oberschenkel kaum noch laufen kann.  

Die Diagnose ist niederschmetternd: 

Der Oberschenkelknochen stirbt ab !

Es muss ein künstlicher Knochen eingesetzt werden. Für unsere Familie die nächste Katastrophe.

Wir sind mittlerweile am Ende !

Es kann eigentlich nicht schlimmer kommen…

Eigentlich wollten wir ja nur ein Zuhause, einfach ein bisschen mehr Lebensqualität und endlich zur Ruhe kommen.

Was wir bekamen war eine nicht gewollte Hauptrolle eines Horror-Thrillers Namens :

~SCHLIMMER GEHT'S IMMER~

...written and directed by Quentin Tarantino ?🤔

 

Seit über 5 JAHREN suchten wir verzweifelt ein passendes neues Zuhause für uns fünf.

Wie viele mitbekommen haben, hatten wir ALLES versucht.

ANFANG 2019 kam ein klitzekleiner Lichtblick per Whatsapp.

Über Ebay Kleinanzeigen wurde uns ein Haus in Großefehn/Ostfriesland versprochen.

Er war einfach perfekt, behindertengerecht und Laurin hätte dann endlich sein eigenes Zimmer und einen Snoezelenraum, den wir liebevoll für ihn gestaltet hätten.

Wir 3 Kinder würden endlich ein eigenes Zimmer bekommen, vor allem einen Rückzugsort den wir dringend brauchen.

Für uns der Jackpot, 6er im Lotto, einfach das ganz große Los 🤩.

Endlich ein Zuhause, das klang zu schön um wahr zu sein.

 

Im AUGUST 2019 packten wir unsere nötigsten Sachen zusammen, lagerten unser Hab und Gut in Coburg ein und zogen vorübergehend erst mal in die Ferienwohnung.

Wir mussten zwar ein bisschen enger zusammen rutschen, aber es sollte ja nur Übergangsweise sein.

Wir Kinder mussten schließlich wieder zur Schule und in den Kindergarten.

Es sollte wirklich nicht mehr lange dauern, bis das Haus endlich frei würde.

Nur noch ein paar Tage, aber leider wurden wir eines anderen belehrt.

 

AUS TAGE WURDEN WOCHEN, 

AUS WOCHEN WURDEN MONATE 

 

Es war schon NOVEMBER 2019 und wir warteten auf die erlösende Nachricht, endlich einziehen zu können.

Alltägliche Dinge wie Geburtstage, Weihnachten, Silvester waren in diesem 1 Jahr anders.

Man erlebte viele Dinge nur nebenbei, denn die Gedanken drehten sich tagtäglich wie immer nur um ein Thema "Zuhause".

 

WAS,WENN DAS HAUS PLÖTZLICH VERKAUFT WERDEN MUSS !?!

 

Eine Nachricht, die einen mit voller Wucht ins Herz getroffen hat !

Wir bekamen keine Chance dieses Haus zu mieten, also gab es nur eine Option ... mit einer 100% Finanzierung ein Haus kaufen ?🤔

Zeit zum überlegen gab es nicht !

Statt Steine mussten wir ganze Felswände bezwingen.

Damit begann dann auch der Bürokratie Krieg.  

Es ist wirklich traurig, welche Brocken einem in den Weg gelegt werden, wenn man wirklich auf Hilfe angewiesen ist.  

Unzählbare Termine bei Banken, Förderbanken und Ämtern hinterlassen ihre Spuren... 

Bei allen Familienmitgliedern !

Monate dauert die Odyssee, in dem wir uns dann auch noch von meinem ersten Betreuer trennen mussten, da es einen begründeten Verdacht der Misshandlung gegeben hat. 

Man hat keine Worte mehr...

Natürlich wird noch allem nachgegangen, aber auch das zehrt an den eh schon überstrapazierten Nerven. 

Ich werde nun auch in eine andere Schule gehen und fange wieder komplett bei 0 an. 

 

𝐿𝑒𝒾𝓈𝑒 𝓇𝒾𝑒𝓈𝑒𝓁𝓉 𝒹𝑒𝓇 𝑅𝑒𝑔𝑒𝓃 🌦….𝒲𝒾𝓇 𝓌ä𝓇𝑒𝓃 𝒹𝒶𝓃𝓃 𝒿𝑒𝓉𝓏𝓉 𝑒𝓃𝒹𝓁𝒾𝒸𝒽 𝒷𝑒𝓇𝑒𝒾𝓉 𝒻ü𝓇 𝒹𝒾𝑒 𝒮𝑜𝓃𝓃𝑒 🌞

 

Am 6.8.2020 wurde von uns der Kaufpreis überwiesen.

Und ab dem Tag der Hausübergabe fing der Regen erst richtig an !

 

Es war der 9.8.2020.

Raus der Ferienwohnung und ins Eigenheim ziehen. 

Nie mehr umziehen, zur Ruhe kommen! 

1000 km fuhren wir jede Woche quer durch Friesland/Ostfriesland .

Wir mussten schließlich zur Schule kommen.  

Ja... 

Es wäre zu schön gewesen.  

Und was sollen wir sagen... 

Der Albtraum beginnt erneut.  

 

Kurzum: das Haus hatte einen riesen Wasserschaden und ist unbewohnbar. 

Es ist ein kompletter Sanierungsfall !

 

Wir haben eine Ruine für 200.000€  gekauft. 

Mit dem Kredit, den wir uns so hart erkämpft haben und der bei Weitem die Schäden nicht abdeckt. 

Das Haus war komplett unterspült, die Wände nass, es ist unglaublich.  

Was jedoch noch unglaublicher ist, dass sich herausstellt, dass die Verkäuferin all dies wusste und uns über den Tisch zog.

Wir hatten ja keine Alternative und das wurde skrupellos ausgenutzt. 

Eine Anwältin ist natürlich eingeschaltet !

Das hilft uns nun leider aber auch nicht mehr.  

Die Verzweiflung weicht der absoluten Resignation. Nicht nur, dass wir enorm unter der ganzen Situation leiden, die Kosten fressen uns auf.  

Natürlich gibt es eine Versicherung für den Wasserschaden ... 

Diese hat mittlerweile den 5. Gutachter geschickt !

Entschieden ist nach Monaten noch gar nichts.  

Selbst jetzt kämpfen Mama und Papa weiter. 

Die Renovierung am Haus haben begonnen. 

Es gibt zum Glück unfassbar viele Menschen in Ostfriesland, die uns unterstützen und helfen. 

Bilder und Beiträge dazu gibt es hier auf Facebook. Dennoch geht das Geld für das Material aus.

Die unentgeltliche Hilfe von Firmenmitarbeitern nach Feierabend ist unbezahlbar und ohne würde es nicht funktionieren, aber die Materialkosten sprengen langsam jeden Rahmen. 

Wir brauchen jeden Cent, vor allem, weil wir nun auch noch eine Doppelbelastung der Mietkosten haben, denn wir wohnen noch immer in einer viel zu kleinen Ferienwohnung. 

Dazu kommen weiter die enormen Fahrtkosten...

Mein Papa ist jeden Tag von früh bis spät Abends auf der Baustelle und tut was er kann... 

Aber auch hier stößt man trotz allem Optimismus irgendwann an seine körperlichen und mentalen Grenzen. 

Was für viele selbstverständlich ist, wird für uns Frank's zum nicht enden wollenden Horrorfilm …

Dabei wollten wir doch nur endlich ein Zuhause 🏚